BannerbildBannerbild

Schau niemals auf jemanden herab,

ausser - Du hilfst ihm auf!

 

 

Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Gruppenregeln

Selbsthilfe – aber nicht allein!

Zu einer Selbsthilfegruppe zu gehen, dazuzugehören, ist keine Schwäche, sondern ein Zeichen von Stärke. Schon allein die Stärke und den Mut aufzubringen, hinzugehen, sich aufzuraffen, von der Couch zu erheben und zu sagen "Ja, ich tue es, ich gehe hin!"

Viele denken: "Was soll ich da? Die reden ja nur über ihre Krankheit und ihre Probleme und jammern den ganzen Abend!" Wir sagen dir aber:  Nein, genau das Gegenteil ist der Fall! Wir suchen gemeinsam nach Lösungen, nach Hilfestellungen, egal wie klein sie im Moment auch erscheinen. Es ist der erste Schritt, der uns das Gefühl gibt, dass es weitergeht und dir das Allerwichtigste zeigt: Du bist nicht alleine damit! Das sehen wir als vorrangige Aufgabe unserer Gruppe: Du bist nicht allein!!!

 

„Schau niemals auf jemanden herab – außer du hilfst ihm auf!"

 

Gruppenregeln

Wir verstehen uns als lebendige Gruppe, die sich gegenseitig respektiert und auf Augenhöhe begegnet. Für uns ist pünktliches Erscheinen, gegenseitig Ausreden lassen und ein höflicher Umgang selbstverständlich.

 

Selbstverständlich ist für uns, dass alles, was an diesem Abend besprochen wird in unserem Raum bleibt und nicht nach außen getragen wird. Unsere Gruppe besteht aus einem ORGA-Team, das sich aus vier Personen zusammensetzt. Dieses Team kümmert sich um alles, damit es zu einem regelmäßigen und organisierten Treffen kommen kann.

 

Die Moderation unser Gruppe findet im Wechsel statt. Es werden gewünschte Themen gesammelt und jeder, der möchte, stellt an einem Abend sein Thema vor. Hier darf jeder den Abend so gestalten, wie er möchte. Der vorgesehene Zeitrahmen hierfür ist ist eine Stunde. Dies geschieht natürlich auf freiwilliger Basis und ist für neue Mitglieder in der Gruppe nicht vorgesehen.

 

Die zweite Stunde des Abends ist offen für Themen aus der Gruppe oder neue Mitglieder, die ihren Raum und ihre Zeit haben sollen.

Unsere nächsten Treffen